04Feb07

10.02.2007// 20 h – 21 h//cricket fans unite and knit pullunder 2

James Elphick comes all the way from down under to explain the thing. Again. Im Zweitenintensivabend zum Thema Cricket gehts wieder einmal um Wicket, Paddle und Pullunder und der Frage wieviele Tage so ein Spieldaueren kann. James Elphick wird über das exotische Treiben „Ashes“ berichten, sowie sein höchstpersönliches Leben als Cricket Enthusiast. ORT: QDK/Teichenberg Büro

Advertisements

23Jan07

Samstag// 27.1.2007 – 28.1, 6:00 Uhr früh //club insomnia
Des Himmels Heerscharen – Die Kohorten des Herrn – Seraphim und Cherubim – geleiten uns durch eine Themennacht zwischen dem Schutzengelchen der Kindheit und den vier Reitern der Apokalypse. Herbeizitiert werden die Gesandten Gottes in Film, Musik, Lesung und im Wort. Die Geschichten und Geheimnisse der nicht geöffneten Engelsarchive des Vatikans offenbart der Lektor der Dunkelheit Günther Friesinger.
MinistrantInnen: Helene Schröer, Thomas Thurner, Mela Mikes.


06Dez06
TTB und die Kampagne zur Romantisierung des Alltags laden zur Music Lecture:
Maple Stories. Alles was Sie schon immer über das Kanadische Musikwunder wissen wollten. Melinda Richka, die gerade ein Jahr in Österreich verbringt, wird von wundervollen Bands berichten, die in Kleinstformationen oder auch Orchestergröße musizieren und Degustationsproben anbieten. Wie schon in ihrer Radioshow „Strung out“ auf cfrc in Kingston werden Streicharrangements nicht zu kurz kommen.
Ort: MQ/Quartier für Digitale Kultur; Do, 7. Dez. ab 20 Uhr

22Nov06


Freitag // 24.11., 23:59 – 25.11.,06:00 // club insomnia .
Während die Einen noch tanzen, und die Anderen schon schlafen, treibt der „club insomnia“ auf jenen Punkt zu, an dem Gedanken und Bewegungen langsam aber dicht werden. Der Club der Schlaflosen wird nun in regelmäßigen Abständen das quartier21 in eine NightLounge verwandeln. Wer die letzte U-Bahn Richtung Volkstheater erwischt, kommt gerade rechtzeitig.

Die komplette Schlaflosigkeit erreichen wir diesmal mit der kompletten Romanlesung, sowie der kompletten CD. Komplettiert wird die Nacht der absoluten „lazyness“ durch Kissen, Bar und nette Leute.


04Okt06

09.10.2006 // 19:00 bis 21:30 // TTB-lecture: OSalliance.com und RegisteredCommons.org zeigen sich als genossenschaftlich verwaltete Organisation. Der Mediensektor kennt auch innovative Organisationsmodelle abseits von Verein oder Privatfirma: Die Genossenschaft bietet demokratische Spielregeln und Transparenz in der Abwicklung. OSlliance.com setzt Open Source Projekte mit seinen Mitgliedern um und bietet für diese Marketing und zentrale Projektabwicklung an. Mit RegisteredCommons.org hat sie gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk Mediengestaltung einen wertvollen Zusatzdienst für Verträge und CreativeCommons geschaffen: einen digitalen Zeitstempel für Werke, um den Nachweis der Urheberrechte zu sichern.


27Sep06

17. Oktober, 19:00 Extended Art Concepts – An Extended Presentation: In nicht logisch-linearer sondern postmodern komplex-inkompatibler Form werden alle Varianten der Erweiterung der Kunstbegriffe in der Moderne, der Postmoderne und in den kommenden tausend Jahren skizziert. Problematisiert wird insbesondere die Vorstellung, die Evolution der Kunst könne durch immer neue Wiederholungen traditioneller Ansätze in neunen Medien über ein bestimmtes Niveau hinaus getrieben werden. Horizonte jenseits der Kreisläufe der inhaltlichen Beliebigkeit werden angedeutet. Ähnlich wie in den Tarockkarten versteckte Botschaften enthalten sind, sind in der schrägen Präsentation evolutive Transformationen der Kunst verschlüsselt. Gruppe Or-Om


06Jul06

Die Diskussion um Copyrights, speziell was Musik betrifft, ist eine sehr lange, noch immer aktuelle. Kürzlich bin ich wiedermal über Nate Harrison’s Video zum „Amen Break“ gestolpert. Mehr Infos zum „Amen Break“ auf Wikipedia
Dieses Projekt ist vom Ansatz und der Methode her ziemlich spannend, noch immer. Enjoy.
Discussions about Copyrights, specially music copyriths are not new but still ongoing. Recently I re-discoverd Nate Harrison’s Project about the „Amen Break“. More Infos on the „Amen Break on Wikipedia. Enjoy


09Mai06

Immer wieder rattert der Schulfilmprojektor bei Teichenberg. Die Reihe rund um die edukativ-mediale Grundausstattung an österreichs Schulen fördert in unregelmäßigen Abständen vorpubertär Prägendes zu Tage. Und nun gibt es ihn auch den Dokublog zu „my technicolored Schulfilm„.


09Jan06

StreamOnTheFly, die Onlineplattform für den Austausch von Audiofiles wächst ständig. StreamOnTheFly ist eines der ersten kostenfreien Angebote zur Erstellung von Podcasts. Einfach, wie bei einem Weblog ist es möglich eigene Audioinhalte der massiv wachsenden Community von Podcast-NutzerInnen zur Verfügung zu stellen. StreamOnTheFly ist auch international eines der beachteten Projekte in diesem Bereich, wie die Präsenz bei der AXMEDIS und das „listing“ bei der Stockholm Challenge zeigt. StreamOnTheFly is one of Teichenbergs key projects. We are happy, that the project got an international boost (AXMEDIS, Stockholm Challenge) by integrating podcasting into StreamOnTheFly’s protal.


20Sep05

Am 1. Oktober 2005 findet in Innsbruck, Linz und Wien die erste „Lange Nacht der Forschung“ statt. Unter dem Motto „into science!“ öffnen mehr als 70 Forschungseinrichtungen die Türen zu ihren Labors. BesucherInnen haben dabei die Möglichkeit, an Forschungsprozessen aktiv teil zu haben, ForscherInnen ganz persönlich zu begegnen und mit ihnen und anderen Interessierten aktuelle Fragen und Entwicklungen in Forschung sowie Gesellschaft zu diskutieren. Team Teichenberg, t-systems und esel.at haben den „reporter for a night“ entwickelt. Eine interaktive Tour bei der die BesucherInnen zu RadioreporterInnen werden. Zu hören auf Orange 94.0 und unter www.langenachtderforschung.at.